Verkehrsrecht

Zu den sogenannten „erlaubten Risisken“ zählt, nach Erteilung einer entsprechenden Fahrerlaubnis, das Führen eines Kraftfahrzeuges im Verkehr. Der Teilnahme am Verkehr kann sich kaum jemand entziehen und kommt es zu einem Unfall, stellt sich immer wieder die Schuldfrage, häufig auch komplexe Fragen des Schadenersatzrechts.

Wir beraten und vertreten Sie bei der Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen aus Verkehrsunfällen und führen die mitunter schwierige Korrespondenz mit Versicherern.

Im öffentlichen Bereich umfasst unsere Tätigkeit auch die Verteidigung in Strafsachen und Ordnungswidrigkeiten.

Schließlich beraten wir auch in allen Fragen des Führerscheinrechts – von einer eventuellen Entziehung einer Fahrerlaubnis bis zur Neuerteilung.